Das Happiness Management Institut hat sich durch den TÜV SÜD nach AZAV prüfen lassen.

Das Happiness Management Institut ist seit dem 1.8.2019 zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung. Prüfungsstelle ist der TÜV SÜD Management Service GmbH als von der Anerkennungsstelle der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Fachkundige Stelle. Durch jährlich stattfindende Audits wird der Nachweis erbracht, dass die Forderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) vom Happiness Management Institut erfüllt sind.

Trägerzulassung nach AZAV bedeutet, dass wir von der Agentur für Arbeit und der Arge bzw. Jobcenter Bildungsgutscheine für unsere Schulungen annehmen können. Bildungsgutscheine stellen im Kern eine Kostenzusage dar, mit deren Hilfe Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Interessierte die Schulung absolvieren können. Für mehr Informationen zum Thema Bildungsgutscheine bitte hier klicken >.

Für Berufstätige können sogenannte Prämiengutscheine für berufliche Weiterbildungen eingelöst werden. Für mehr Informationen zur Bildungsprämie bitte hier klicken >.

Im Rahmen dieses Zulassungsverfahrens wurden beim Happiness Management Institut insbesondere folgende Punkte überprüft:
Die personelle Ausstattung des Instituts, die Qualifikationen der Dozenten, die Räumlichkeiten, die Ausstattung der Schulungsräume, die Beratung und Betreuung der TeilnehmerInnen sowie die Lehrinhalte für die Ausbildungen. Alles wird auf die Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben überprüft.

Das Happiness Management Institut hat ein System zur Sicherung der Qualität (QM-System) nach 84 Nr.4 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch SGB III  eingeführt. Das System dient zum Leiten und Lenken des Instituts bezüglich der Qualität und bezüglich der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben des Dritten Buches Sozialgesetzbuch (SGB III).

Das System zur Sicherung der Qualität (QM-Handbuch) dokumentiert, dass das System wirksam angewendet und seine Wirksamkeit ständig verbessert wird. Mit dem System zur Sicherung der Qualität wird die Unternehmenspolitik des Instituts umgesetzt. Der Aufbau des Systems zur Sicherung der Qualität ist prozessorientiert. Es gilt für alle Tätigkeiten des Instituts und ist für alle Mitarbeiter  verbindliche Arbeitsgrundlage. Die wichtigste Aufgabe unseres QM-Systems ist es, auf neue Anforderungen aus dem Berufsbereich Organisationsentwicklung und Unternehmenskultur schnell zu reagieren, durch innovative Lösungen unsere Palette der Bildungsangebote auszubauen und die Bedingungen zur Förderung der Weiterbildung durch die Bundesagentur für Arbeit zu erfüllen.

Für mehr Informationen zum Thema Bildungsgutscheine bitte hier klicken >

 

Work for Happiness!